Partnerfamilien
Auftrag
Die Partnerfamilie bildet den Lebensmittelpunkt des Pflegekinds. Die Betreuungs- und Erziehungsarbeit orientiert sich an der UNO-Kinderrechtskonvention, an der Pflegekinderverordnung von Bund und Kanton Bern sowie am Leitbild des Jugendhilfe-Netzwerks Integration. Die Partnferfamilie arbeitet eng mit den Fachpersonen des Netzwerks zusammen.

Qualifikation
Im Rahmen eines mehrstufigen Verfahrens und einer spezifischen Eignungsabklärung werden die Partnerfamilien durch die Fachstelle qualifiziert. Gemäss einer Publikation der Pflegekinder-aktion Schweiz handelt es sich dabei um das strengste Qualifikationsverfahren, welches bei Pflegefamilien in der Schweiz angewendet wird.

Bildung
Die Partnerfamilien werden praxisbegleitend durch das ZSB (Zentrum für Systemische Therapie und Beratung, Bern) für den anspruchsvollen Betreuungs- und Erziehungsauftrag ausgebildet.

Ort
Jede Partnerfamilie lebt in einer Partnergemeinden des Jugendhilfe-Netzwerks Integration.